WINTER DRINK mit CARPE DIEM

very tea. very different.

Processed with VSCO with q3 preset

Langsam schwingt das Wetter weiter um und es wird merklich winterlicher. In Berlin heißt das nicht unbedingt Schnee, sondern vielmehr kalte Winde, kaum Sonne und regnerische Tage.

Plötzlich verbringt man auch mehr Zeit zu Hause oder bei Freunden. Perfekt also um auch einmal etwas neues zu probieren – wie selbst Drinks mixen. Ich habe einen befreundeten Barkeeper gefragt, was er für winterliche Drinks empfehlen kann und heraus gekommen ist meine perfekte Glühwein Alternative:

Mein Winter Drink mit Carpe Diem.

Processed with VSCO with q3 preset

Kombucha von Carpe Diem ist ein fermentiertes, karbonisiertes (sprich mit Kohlensäure) Teegetränk, das eigentlich in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich ist. Bis jetzt habe ich Carpe Diem nur als alkoholfreies Erfrischungsgetränk gekannt, aber hier bietet er die Grundlage für einen süßlich herben Drink.

Das Rezept ist super einfach:

  • 3/4 Kombucha von Carpe Diem
  • 1/4 Goldenen Rum
  • Saft einer frischen Orange
  • zwei Tropen Orangen Bitter
  • 1 TL Agavendicksaft oder Zucker

Das ganze mischt ihr entweder direkt im Glas oder in einem Cocktail Shaker. Anschließend könnt ihr das Glas mit einer Orange Zeste dekorieren und ein zwei Stücke in den Drink geben.

Als Namen stehen übrigens Komm’Rum oder Rumbucha im Raum. Was findet ihr besser?

Processed with VSCO with q3 preset


11062659_10153326612446726_8095475858340045248_n

In Kooperation mit Carpe Diem Kombucha.

Danke an Matthias Bade für den Tipp mit dem Rum! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*