LOOK AT ME: your personal xanax

It’ll make you a believer

xanax_9

Es gibt zwei Arten mit dem grauen Herbsteinbruch in Berlin umzugehen: Entweder man ist völlig unbeeindruckt von dem plötzlichen wochenlangen Nebel, Nieselregen und der nie scheinen wollenden Sonne oder man versucht durch eine Vielzahl von Anti-Depressiva dem tristen Tief zu entgehen.

Ich war beispielsweise diesen Monat schon drei Mal im Kino, trinke Unmengen Ingwer-Tee und phantasiere quasi von Udon Nudeln und Phở! Ach, ich hab zudem The Cure live gesehen und das hat mich ironischerweise auch glücklich gemacht.

Außerdem habe ich mich in meinen Xanax Hoodie* geschmissen und darin die Tristesse weg geknipst. In leichtem Rosa, inklusive Pummeluff Cap und meiner liebsten rosa Brille (wer hätte ahnen können, dass tatsächlich eine Brille von dm meine Brille des Jahres wird?) ist das Grau um einen schnell vergessen.

PS: Eigentlich hätte ich zu diesem Look am liebsten meine neuen Buffalo Classics in weiß getragen, aber leider waren sie beim Shooting noch nicht bei mir angekommen…

xanax_5

xanax_6

xanax_1

xanax_4


jacket | zara

xanax hoodie | rad.co*

jigglypuff cap | hype

shades | dm drug store

pants | cheap monday

boots | vagabond shoes

Photos by Felix Grimm: homepage | Instagram

* falls ihr ebenfalls etwas bei rad.co bestellen wollt, benutzt einfach den code JACKSTRIFY20 und ihr bekommt 20% auf euren Einkauf! gilt noch bis 31.12.2016 *haawt*

xanax_8

xanax_2

2 thoughts on “LOOK AT ME: your personal xanax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*