Ceci n'est pas un Magritte

Flashback zu November 2015

all over your body!

Als riesiger Madonna Fan habe ich mich Ende letzen Jahres ungemein über die Einladung von Gala und Philipp Plein gefreut, die Rebel Heart Show in Berlin sehen zu können. Sich für den Anlass anzuziehen war dieses Mal weit weniger chaotisch, da mir Philipp Plein Lederjacken mit Nieten geschickt hat und egal was der Trend sagt – Leder und Nieten sind für mich einfach immer ein Ding!

Die Nacht wurde schlussendlich zu der Nacht in der ich Madonna getroffen habe, was ich eigentlich immer für unmöglich gehalten hatte. Allerdings sind wir irgendwie im SoHo House Berlin gelandet auf der privaten After Show Party von Madonnas Crew und Freunden ohne das uns das zuerst bewusst war. Dir Tänzer haben gefeiert und wir mittendrin als plötzlich die Queen of Pop den Raum betrat. Mein Herz hat eine Sekunde ausgesetzt aber ich habe einfach weiter getanzt. Sie hat sich den ganzen Abend mit ihrer Crew unterhalten und ich wollte die private Atmosphäre nicht stören, mir hat es gereicht dass sie uns eine Weile beim Tanzen zugeschaut hat!

magritteXplein

plein_magritte01

magritte002

the-postcard-1960(1)

all leather jackets from Philipp Plein

coat from weekday | braids by hair by hoodrat


photos taken by Riccardo Simonetti

the one with the braids taken by leni paperboats

all photos were edited by me with paintings by surrealist artist René Magritte, inspired by the instagram @isartinfashion

ein riesen Dankeschön an Nora und das Team von  v.communication

 

7 thoughts on “Ceci n'est pas un Magritte

  1. To begin with I would like to say awesome blog! I needed a
    brief question in which I’d like to ask if you do not mind.
    I found myself interested to find out how you will center yourself
    and clear your face ahead of writing. I actually have had a hard time clearing my
    thoughts in acquiring my ideas available.
    I truly do take pleasure in writing but it really just seems like the first
    ten or fifteen minutes are often lost simply just trying to puzzle out where to start.
    Any ideas or tips? Kudos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*